Hotline Wir sind gerne f√ľr Sie da +49 (0)40 60 77 6000

Häufige Fragen

KONTAKTDATEN

Häufige Fragen Paketkasten-Anlagen

Paketkasten-Anlage

Paketkasten-Anlagen…
‚Ķ sind L√∂sungen f√ľr Wohnquartiere und Mehrfamilienh√§user.
* Die Anlage wird von der Hausverwaltung / Eigent√ľmer betreut, √ľber welchen die Nutzer einen Zugang erhalten.
* Neben den angeschlossenen Lieferdiensten (Hermes, DPD und GLS), können auch externe Lieferdienste wie z.B. DHL durch die Erteilung einer PIN in die Anlage einliefern.

Als Eigent√ľmer der Anlage erhalten Sie vom Hersteller RENZ alle notwendigen Daten zur Aktivierung.

Wenn Sie die Anlage lediglich nutzen m√∂chten, wenden Sie sich an den Eigent√ľmer (Hausverwaltung / Vermieter). √úber diesen erhalten Sie einen Zugang zur Paketkasten-Anlage durch das myRenz Portal.

Im myRenz Portal schalten Sie ParcelLock √ľber den Bereich ‚ÄúLogistik‚ÄĚ frei. In diesem Rahmen erfolgt eine Registrierung im myParcelLock Portal.

Grundsätzlich kann jeder Paketdienstleister in die Paketkasten-Anlage zustellen. Dabei werden zwei Zustellverfahren unterschieden:

1. Zustellung durch angeschlossene Paketdienstleister (Hermes, DPD und GLS)
Eine Zustellung ist durch die Erteilung der Abstellgenehmigung in Ihrem Account (entweder √ľber myRenz oder √ľber myParcelLock) m√∂glich. Diese Daten werden durch das ParcelLock System automatisch an die entsprechenden Dienstleister √ľbertragen.

2. Zustellung durch nicht angeschlossene Paketdienstleister (DHL, UPS u.a.)
Eine Zustellung durch nicht angeschlossene Paketdienstleister ist √ľber die Anlegung einer PIN in Ihrem myRenz Account / im ParcelLock Account oder in der ParcelLock Paketkasten App m√∂glich. Diese PIN teilen Sie dem jeweiligen Dienstleister anschlie√üend mit. √úber welchen Weg die √úbermittlung stattfinden soll, h√§ngt vom Paketdienst selbst ab.

Damit Ihre Pakete in der Anlage zugestellt werden können, adressieren Sie Ihre Pakete wie im folgenden Beispiel:

Max Mustermann (Ihr Name, so wie er im ParcelLock Account hinterlegt ist)
PL-123-456-789 (Ihre persönliche PL-ID)
Musterstraße 1 (die Anschrift der Anlage)
12345 Musterort

Um Ihr Paket abzuholen oder zu versenden, teilt Ihnen der Eigent√ľmer der Paketkasten-Anlage eine PIN mit oder √ľberreicht Ihnen einen Chip. √úber diese beiden Wege k√∂nnen Sie sich an der Paketkasten-Anlage anmelden und Ihre Pakete entnehmen oder versenden.

Grundsätzlich kann jeder Paketdienstleister in die Paketkasten-Anlage zustellen.

Nicht alle Pakete k√∂nnen in die Paketkasten-Anlage zugestellt werden, da in einigen F√§llen eine pers√∂nliche Anwesenheit erforderlich ist. Zum Beispiel bei einer Alterspr√ľfung oder im Fall einer Nachnahmesendung. Zudem k√∂nnen lediglich Pakete bis zu einer gewissen Gr√∂√üe zugestellt werden, abh√§ngig davon, welche Gr√∂√üe das gr√∂√üte Fach der Paketkasten-Anlage hat und ob noch ein Fach frei ist. (Pro Fach kann nur eine Lieferung/ Retoure zur selben Zeit liegen).

Im Rahmen der Registrierung erhalten Sie eine sogenannte PL-ID (ParcelLock Identifikationsnummer PL-123-456-789). Diese ist gleichzusetzen mit einer Kundennummer und dient zur Identifikation bei Zustellungen und anderem.

Ihre PL-ID finden Sie in Ihrem ParcelLock Account unter dem Punkt Mein Profil.

 

Haben Sie Fragen?

Service Hotline

+49 (0)40-60776000
Mo.-Fr. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Aktuell ist unser Service-, und Support-Team ausschlie√ülich per Email erreichbar. Kontaktieren Sie uns unter service@parcellock.de.

ParcelLock-Service endet zum 31.07.2022