Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unseren Angeboten auf unseren Webseiten sowie an unserer App für mobile Endgeräte.

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Webseiten und unsere App für mobile Endgeräte in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung VO (EU) 2016/679 (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden sowie darüber, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

Rechtsgrundlage für Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von uns erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Wir benötigen die Daten, um Paketlieferungen über das ParcelLock System für Sie vertragsgemäß durchführen zu können. Ohne die Bereitstellung der von uns im Rahmen unseres Vertragsabschlusses erhobenen Daten ist uns eine vertragsgemäße Durchführung der Paktelieferungen (pünktlich und an den von Ihnen angegebenen Zielort) nicht möglich. Außerdem benötigen wir diese Daten, um das ParcelLock System vor Missbrauch zu schützen und an die Bedürfnisse der Nutzer bestmöglich anzupassen.

1. Verantwortliche Stelle / Diensteanbieter / Datenschutzbeauftragter

Die vorliegenden Hinweise zum Datenschutz gelten für die unter der Adresse
www.parcellock.de abrufbare Internetpräsenz („WebSite“) sowie die Nutzung unserer App für mobile Endgeräte („App“). Betreiber und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts sowie Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die

ParcelLock GmbH,
Mittelweg 162,
20148 Hamburg,
Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 103146,
info@parcellock.de

Datenschutzbeauftragter im Sinne der DS-GVO ist Frau Nicole Scheibe.

ParcelLock GmbH,
Mittelweg 162,
20148 Hamburg,
datenschutz@parcellock.de

2. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten bei der Nutzung unserer WebSite

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unsere WebSite nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen:

(a) Informatorische Nutzung

Bei der nur informatorischen Nutzung der WebSite wird Ihre IP in den Serverlogfiles zum Zwecke der Missbrauchsbekämpfung, sowie zum Erkennen und Beseitigen von Fehlern erhoben, daneben erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der uns über Google Analytics bereitgestellten Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der WebSite zu ermöglichen. Diese sind:

  • Herkunft
  • Sprache
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Browsertyp/-version
  • das verwendete Betriebssystem
  • Gerät (PC, Tablet-PC oder Smartphone)
  • Besucherquelle (Facebook, Suchmaschine, usw.)
  • Aktivierte Tags
  • bei uns besuchte Seiten inkl. Verweildauer
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Webseite
  • Ihre anonymisierte IP-Adresse

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einer rein informatorischen Nutzung unserer WebSite ausschließlich, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Die anonymisierte IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

(a) Nutzung von Angeboten

Soweit Sie von uns auf unserer WebSite angebotene Leistungen, wie etwa die Benutzung eines Paketkastens mit ParcelLock System gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dessen Verwaltung über Ihr persönliches ParcelLock Benutzerkonto oder die Bestellung von Gutscheinen oder eines Newsletters in Anspruch nehmen wollen, ist es dagegen nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur Vertragsabwicklung jeweils erforderlich sind, also etwa Ihrer postalischen Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse oder Angaben zu Ihrem Paketkasten.

Wenn Sie das ParcelLock System nutzen, werden in jedem Fall die Öffnungsvorgänge des Paketkastens, insbesondere mit Uhrzeit, Datum und Hinweis auf den jeweiligen Veranlasser des Öffnungsvorgangs, solange als für den vorgesehenen Zweck erforderlich (im Regelfall nicht länger als 90 Tage), von uns gespeichert.

Weitere Angaben können Sie freiwillig tätigen; sie sind von uns entsprechend markiert.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die von Ihnen jeweils gewünschte Leistung zu erbringen. Die Speicherung der Öffnungsvorgänge des Paketkastens erfolgt zu dem Zweck, unsere Leistungsabrechnung gegenüber den Paketdienstleistern durchzuführen sowie zur Aufklärung und Behebung von konkreten Fehlfunktionen und sonstigen Störungen. Ansonsten kann der Zweck beispielsweise darin bestehen, die Gutscheinbestellung abzuwickeln oder Ihnen den von Ihnen gewünschten und auf Sie zugeschnittenen Newsletter zuzusenden.

Ihre Daten werden zu vorgenanntem Zweck ggf. an uns unterstützende Paketdienstleister und Dienstleister wie z.B. IT-Services weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt haben und deren Zuverlässigkeit wir regelmäßig überprüfen. Dabei kann es sich um technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister handeln.

Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

3. Newsletter

Um sich bei unserem E-Mail-Newsletterdienst anmelden zu können, benötigen wir neben Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll. Etwaige weitere Angaben sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen und den Inhalt des Newsletters persönlich ausgestalten zu können. Bei Widerruf zur Bestellung des Newsletters wird Ihre Einwilligung gelöscht.

Für den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, dh. wir werden Ihnen den Newsletter erst dann zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Zur Verhinderung von Missbrauch speichern wir beim Anklicken des in der Bestätigungs-E-Mail übersandten Links die IP-Adresse von der aus der Zugriff erfolgt sowie den Zeitpunkt dieses Zugriffs.

Sie können einen von Ihnen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu können Sie uns entweder eine formlose E-Mail an info@parcellock.de zusenden oder über den Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail Adresse für den Versand unseres Newsletters erteilt haben, lautet die von Ihnen erklärte Einwilligung wie folgt:

Ich bin einverstanden, dass die ParcelLock GmbH mir per E-Mail-Newsletter Informationen im Zusammenhang mit dem ParcelLock System, insbesondere über neue Funktionen und aktuelle Informationen über die Nutzung des Parcel Lock Systems sowie Werbung über aktuelle eigene Produkte und Dienstleistungen zusenden darf.

4. Datensicherheit

Wir stellen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass Ihre Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unbefugten Zugriffen Dritter geschützt sind. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet und an den jeweiligen Stand der Technik angepasst.

Der Registrierungsvorgang wird per SSL-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

5. Cookies

Um die Funktionalität und Nutzbarkeit der WebSite zu optimieren, setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden.

Wir setzen nur sog. Session-Cookies (auch als temporäre Cookies bezeichnet) ein, also solche, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zweck dieser Cookies ist, Ihren Rechner während eines Besuchs unseres Internetauftritts beim Wechsel von einer unserer Webseiten zu einer anderen unserer Webseiten weiterhin zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können.

Die Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihre Browsersitzung beenden.

Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet. Für den vollen Funktionsumfang unseres Internetauftritts ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die genannten Session Cookies zuzulassen.

Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen mit Nutzerdaten verbinden.

Cookies sind deaktiviert
Cookies akzeptieren, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

6. Einsatz von Google Analytics

Auf unserer WebSite verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google„). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der WebSite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der WebSite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vor der Übertragung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Reports über die Aktivitäten auf unserer WebSite für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der WebSite vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung der WebSite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Ihre Nutzung erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der WebSite bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

7. Datenerhebung, -verarbeitung und Datennutzung bei der Verwendung unserer App

(a) Server Logfiles

Bei der Nutzung der App werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • aufgerufene Seite
  • Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war,
  • Ursprung der Anfrage (Referrer)
  • Angaben zum verwendeten Endgerät (Betriebssystem/ Plattform, Version des Betriebssystems, Handy-Modell, App-Version, Browerversion)

Die IP-Adresse wird ausschließlich zum Zwecke der Missbrauchsbekämpfung sowie zum Erkennen und Beseitigen von Fehlern erhoben und sofort automatisch anonymisiert.

(b) Einsatz von Fabric (inklusive Crashlytics)

Wir setzen in unserer App Fabric inklusive Crashlytics, einen durch die Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 („Twitter“) betriebenen Webanalysedienst ein, um die App zu verbessern und Fehler, wie z.B. Abstürze, auszubessern. Die dazu erfassten Daten werden uns anonymisiert zur Verfügung gestellt und werden zum Eigentum von Twitter. Wir werden über Abstürze benachrichtigt und sehen die Codezeile, die den Absturz verursacht hat, die Art des mobilen Endgeräts und des installierten Betriebssystems, die Größe des freien Arbeitsspeichers und Flash-Speichers, sowie ob das Betriebssystem einem „Jailbreak“ unterzogen worden ist. Wir verwenden diese Daten, um den Fehler so gut wie möglich reproduzieren und danach in einer der nächsten Versionen beheben zu können.

Die von Fabric selbst gespeicherten Daten sind in den AGBs von Fabric beschrieben (https://fabric.io/terms).

8. Kontakt, Auskunfts-, Berichtigungs-, Widerrufs- und Löschungsrecht

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung können Sie sich jederzeit unentgeltlich an uns wenden und auf Wunsch eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten Daten erhalten, soweit diesem Wunsch keine Geschäftsgeheimnisse oder Immaterialgüterrechte Dritter entgegenstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung falscher Daten und die Löschung personenbezogener Daten sowie ggf. die Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten strukturiert in einem gängigen maschinenlesbaren Format an Sie oder – soweit technisch möglich – an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Sämtliche Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datennutzung können per E-Mail an

datenschutz@parcellock.de

oder postalisch an

ParcelLock GmbH
Mittelweg 162,
20148 Hamburg

gerichtet werden.

Ihnen steht die Möglichkeit einer Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die in den oben aufgeführten Hinweisen zum Datenschutz genannten Rechtsvorschriften verstößt. Sämtliche Beschwerden können per E-Mail an

mailbox@datenschutz.hamburg.de

oder postalisch an

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C),
20095 Hamburg

gerichtet werden.

 

Stand: 7. Mai 2018

***